Herzkatheter-Anwendungen

Qualitätsmerkmal: Kontrastmittelmenge

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn Kontrastmittel möglichst sparsam verwendet werden.

Flüssige Kontrastmittel sind während einer Herzkatheteruntersuchung oder einer Ballonkatheterbehandlung notwendig, um die Gefäße besser sichtbar auf einem Monitor darstellen zu können. Kontrastmittel sind in aller Regel gut verträglich, sie werden vom Körper schnell wieder abgebaut. Dennoch können Nebenwirkungen auftreten wie allergische Reaktionen oder Verschlechterungen der Nierenfunktion. Diabetes und Herzschwäche sowie Vorerkrankungen der Niere können das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

Die folgenden drei Schaubilder zeigen, wie selten in Thüringens Krankenhäusern die empfohlenen Kontrastmittelmengen bei unterschiedlichen Herzkatheteranwendungen überschritten werden:

So selten wird die empfohlene Kontrastmittelmenge (150 ml) bei Herzkatheteruntersuchungen überschritten:

 
Thüringen-Kl., Stdort. Rudolst.
Thüringen-Kl., Stdort. Pößneck
Thüringen-Kl., Stdort. Saalfeld
Klinikum Weimar
SRH Krhs. Walt.-Friedrichroda
SRH Zentralklinikum Suhl
Uniklinikum Jena
Kath. Krankenhaus Erfurt
St. Georg Klinikum Eisenach
Kreiskrankenhaus Greiz
SRH Wald-Klinikum Gera
DRK-Krhs. Bad Frankenhausen
Klinikum Altenburger Land
DRK-Krhs. Sömmerda
Zentralklinik Bad Berka
DRK-Krhs. Sondershausen
Elisabeth Kl. Schmalkalden
 
Thüringen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2012
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     1,3 %
     4,7 %
     3,0 %
     2,8 %
     18,4 %
     7,0 %
     2,4 %
     5,7 %
     11,0 %
     6,8 %
     3,0 %
     
     4,8 %
     8,5 %
    2012
  • 2013
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     5,5 %
     2,0 %
     2,1 %
     1,3 %
     2,2 %
     1,3 %
     16,6 %
    Keine Daten
     7,1 %
    Keine Daten
     10,7 %
    Keine Daten
     4,4 %
     
     4,8 %
     8,0 %
    2013
  • 2014
     0 %
     4,8 %
     0 %
    Keine Daten
     2,3 %
     0,6 %
     1,8 %
     2,8 %
     3,6 %
     3,5 %
     8,4 %
     3,5 %
     5,8 %
     0,8 %
     8,6 %
     0 %
     16,1 %
     
     4,0 %
     7,4 %
    2014
  • 2015
     0 %
     0 %
     0,4 %
     0,5 %
     1,1 %
     1,3 %
     2,8 %
     3,1 %
     3,5 %
     4,4 %
     6,7 %
     7,1 %
     7,7 %
     7,9 %
     9,1 %
     17,2 %
     29,2 %
     
     4,7 %
     7,1 %
    2015

So selten wird die empfohlene Kontrastmittelmenge (200 ml) bei Ballonkatheterbehandlungen überschritten:

 
Klinikum Weimar
DRK-Krhs. Sondershausen
DRK-Krhs. Bad Frankenhausen
Elisabeth Kl. Schmalkalden
Uniklinikum Jena
Thüringen-Kl., Stdort. Saalfeld
SRH Zentralklinikum Suhl
DRK-Krhs. Sömmerda
Kath. Krankenhaus Erfurt
Kreiskrankenhaus Greiz
St. Georg Klinikum Eisenach
Klinikum Altenburger Land
Zentralklinik Bad Berka
SRH Wald-Klinikum Gera
 
Thüringen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2012
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     0 %
     0 %
    Keine Daten
    Keine Daten
     0 %
     0 %
     4,2 %
     0 %
     0 %
     32,8 %
     100 %
     
     13,3 %
     20,5 %
    2012
  • 2013
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     0 %
     0 %
    Keine Daten
     5,3 %
    Keine Daten
     4,8 %
     6,3 %
     2,4 %
     0 %
     35,3 %
     0 %
     
     12,9 %
     21,2 %
    2013
  • 2014
    Keine Daten
    Keine Daten
     0 %
     50,0 %
     0 %
     0 %
     9,4 %
     15,8 %
     17,4 %
     33,3 %
     16,1 %
     20,0 %
     32,4 %
     50,0 %
     
     19,3 %
     20,4 %
    2014
  • 2015
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     3,1 %
     19,6 %
     24,0 %
     25,0 %
     28,7 %
     33,3 %
     36,7 %
     40,0 %
     
     21,6 %
     21,7 %
    2015

So selten wird die empfohlene Kontrastmittelmenge (250 ml) bei kombinierten Eingriffen überschritten:

 
Klinikum Weimar
Thüringen-Kl., Stdort. Rudolst.
Thüringen-Kl., Stdort. Pößneck
Thüringen-Kl., Stdort. Saalfeld
SRH Krhs. Walt.-Friedrichroda
SRH Zentralklinikum Suhl
DRK-Krhs. Sondershausen
DRK-Krhs. Bad Frankenhausen
Uniklinikum Jena
DRK-Krhs. Sömmerda
Kath. Krankenhaus Erfurt
St. Georg Klinikum Eisenach
Kreiskrankenhaus Greiz
SRH Wald-Klinikum Gera
Zentralklinik Bad Berka
Klinikum Altenburger Land
Elisabeth Kl. Schmalkalden
 
Thüringen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2012
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     4,7 %
     3,7 %
     3,5 %
     4,9 %
     5,9 %
     5,5 %
     1,3 %
     42,4 %
     18,9 %
     22,7 %
     1,5 %
     
     9,7 %
     16,2 %
    2012
  • 2013
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     2,6 %
     4,1 %
    Keine Daten
    Keine Daten
     4,1 %
    Keine Daten
     4,0 %
     7,6 %
     4,5 %
     38,5 %
     20,9 %
     32,8 %
     4,3 %
     
     10,1 %
     15,7 %
    2013
  • 2014
    Keine Daten
     0 %
     0 %
     0 %
     0,6 %
     2,3 %
     11,5 %
     0 %
     5,6 %
     5,6 %
     5,6 %
     18,0 %
     18,9 %
     21,7 %
     16,3 %
     28,3 %
     31,1 %
     
     9,6 %
     15,3 %
    2014
  • 2015
     0 %
     0 %
     0 %
     0,6 %
     0,8 %
     1,3 %
     2,7 %
     4,0 %
     6,1 %
     7,2 %
     7,3 %
     14,7 %
     15,7 %
     17,0 %
     22,7 %
     33,5 %
     60,7 %
     
     10,9 %
     15,5 %
    2015