Diagnose Krebs: Wie geht das Leben weiter?

Dr. Lekutat im Gespräch mit Ärzten, Psychologen und Sozialarbeitern

Datum: 09.12.2028 06:59 - 19:00
Ort: SRH Hochschule für Gesundheit, Neue Straße 28-30, 07548 Gera, Audimax


Die Diagnose Krebs ist ein harter Einschnitt im Leben der Betroffenen. Wie soll es nun weitergehen? Diese Frage greift die Veranstaltungsreihe „Mehr Wissen“ mit dem bekannten Moderator, Buchautor und Arzt Dr. Carsten Lekutat auf. Experten aus verschiedenen Bereichen stehen Rede und Antwort: Chefarzt PD Dr. Martin Kaatz, Leiter des Onkologischen Zentrums am Klinikum Gera, wird über die Entwicklungen und die Erfahrungen mit neuen Therapieansätzen sprechen. Wie man trotz der Diagnose, die viele Patienten zu überwältigen droht, Lebensqualität für sich erhalten kann, ist das Thema von Prof. Dr. Johannes Schaller, Professor für Rehabilitationspsychologie an der Gesundheitshochschule. Für Betroffene und ihre Familien gibt es zudem eine Reihe von organisatorischen und sozialrechtlichen Dingen zu klären: Wie geht es finanziell weiter? Wer kümmert sich während der Abwesenheit um meine Kinder? Welche Hilfsangebote gibt es für Krebspatienten? Dazu werden Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes und der psychosozialen Beratungsstelle für Krebskranke Gera Auskunft geben. Ganz praktisch sind auch die Tipps der Ernährungsberater: Was kann ich gegen die Nebenwirkungen der Therapie tun? Was sollten Angehörige beachten? Gibt es eine Krebsdiät?

Weitere Informationen finden Sie hier.