KMG Klinikum Sondershausen

Das KMG Klinikum Sondershausen ist ein Krankenhaus der regionalen Versorgungsstufe und gehört seit Mitte 2019 zum KMG-Gesundheitsunternehmen.

Kliniken:
Allgemein- und Viszeralchirurgie:
1. Onkologische Operationen (Tumoroperationen)
2. Schilddrüsen-, Hernien,- Struma- und Bruchoperationen
3. Hochspezialisierte proktologische Operationen (Chirurgie des Enddarms)
Orthopädie und Unfallchirurgie
Innere Medizin:
Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie z.B. akute und chronische Herzschwäche, Bluthochdruck mit typischem Hochdruckschmerz, Herzrhythmusstörungen, Herzklappenerkrankungen und akuter Herzinfarkt sowie deren Nachsorge
Gynäkologie und Geburtshilfe
Geriatrie
Intensivmedizin

91 Zimmer, davon:

  • Einzelzimmer nach Bedarf
  • Telefon: 0,75 € pro Tag, pro Einheit 0,10 €
  • Fernseher: 1,50 € pro Tag

Dazu 9.676 ambulante Patienten

  1. Chirurgie
  2. Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  3. Geriatrie
  4. Geriatrie Tagesklinik
  5. Innere Medizin
  6. Intensivmedizin
  7. Orthopädie und Unfallchirurgie
  1. Lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk DGU
  • Alle Arten in der Verpflegung, auch für Diabetiker
  • Religionszugehörigkeit wird berücksichtigt
  • Kiosk
  • Seelsorge
  • Friseur
  • Ambulante Physiotherapie

KMG Klinikum Sondershausen

Hospitalstraße 2
99706 Sondershausen
Tel: 03632-670
www.kmg-kliniken.de/kmg-klinikum-sondershausen
sondershausen@kmg-kliniken.de

Ansprechpartnerin

Nicole Schmidt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 034671 - 65 132 
n.schmidt@kmg-kliniken.de