Herzschrittmacher-Einsatz

Herzschrittmacher kommen bei Menschen zum Einsatz, die unter einem zu langsamen oder unregelmäßigen Herzschlag (Herzrhythmus-Störungen) leiden. Das Gerät hat die Aufgabe, den Herzmuskel im richtigen Takt zu stimulieren; dies geschieht über elektrische Impulse. Das Einsetzen eines Herzschrittmachers ist heute eine Routinebehandlung, die in örtlicher Betäubung oder unter leichter Narkose erfolgt. Weitere Erklärungen zum Thema unter Medizinische Informationen.

Zahl der Behandlungen

Hinweis Datenschutz: Es ist möglich, dass einzelne der oben aufgeführten Krankenhäuser in den Schaubildern zu den Qualitätsmerkmalen auf den folgenden Seiten fehlen. Dies hat in der Regel Datenschutzgründe. Wenn ein Krankenhaus bei einem Qualitätsmerkmal (Komplikationen, Sterbefälle usw.) sehr wenige Fälle hatte und in Kombination mit anderen Informationen die Identität dieser Patienten ermittelt werden könnte, darf das Ergebnis dieses Krankenhauses nicht veröffentlicht werden.