Geburtshilfe

Qualitätsmerkmal: Kinderarzt bei Frühgeburt anwesend

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn möglichst häufig ein spezialisierter Arzt bei der Frühgeburt anwesend ist.

Frühgeborene Kinder, die zwischen der 24. und 35. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen, benötigen eine besondere ärztliche Versorgung. Deshalb sollte ein spezialisierter Arzt - ein Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin - während der Geburt anwesend sein und das Kind unmittelbar danach kinderärztlich versorgen.

So häufig begleitet ein Kinderarzt eine Frühgeburt:

 
Uniklinikum Jena
SRH Zentralklinikum Suhl
St. Georg Klinikum Eisenach
SRH Wald-Klinikum Gera
Klinikum Bad Salzungen
Klinikum Altenburger Land
Kreiskrankenhaus Greiz
DRK-Krhs. Sömmerda
Thüringen-Kl., Stdort. Saalfeld
Ilm-Kreis-Kl., Standort Arnstadt
Klinikum Weimar
 
Thüringen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2012
     95,7 %
    Keine Daten
     100 %
     97,1 %
    Keine Daten
     90,9 %
     100 %
     100 %
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     
     97,4 %
     95,6 %
    2012
  • 2013
     100 %
    Keine Daten
     100 %
     93,6 %
     100 %
     100 %
     100 %
     100 %
    Keine Daten
    Keine Daten
    Keine Daten
     
     96,1 %
     95,5 %
    2013
  • 2014
     100 %
    Keine Daten
     95,0 %
     97,2 %
     100 %
     100 %
     75,0 %
     100 %
     100 %
     100 %
    Keine Daten
     
     98,1 %
     95,7 %
    2014
  • 2015
     100 %
     100 %
     100 %
     94,4 %
     100 %
     100 %
     100 %
     85,7 %
     96,0 %
     94,7 %
     94,1 %
     
     97,4 %
     95,9 %
    2015
  • 2016
     100 %
     100 %
     100 %
     100 %
     100 %
     100 %
     100 %
     100 %
     95,5 %
     92,3 %
     90,6 %
     
     96,2 %
     96,1 %
    2016